Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Landkreis » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen
Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite

Brechtel wird Nachfolger von Bürzle

Kreistag wählt Altbürgermeister von Roggenburg zum neuen stellvertretenden Landrat – Amtsbeginn am 1. Mai

Franz Clemens Brechtel wird zum 1. Mai 2019 neuer stellvertretender Landrat des Landkreises Neu-Ulm. Der Kreistag wählte den bisherigen Vorsitzenden der CSU-Kreistagsfraktion zum Nachfolger von Roland Bürzle, der sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr wahrnehmen kann. Brechtel erhielt 35 von 58 abgegebenen Stimmen.

Neuer Fraktionsvorsitzender der CSU im Kreistag wird Nersingens Bürgermeister Erich Winkler. Landrat Thorsten Freudenberger vereidigte Franz Clemens Brechtel in der jüngsten Kreistagssitzung als neuen gewählten stellvertretenden Landrat. Brechtel bringt sehr viel Erfahrung und Kompetenz in Verwaltung und Kommunalpolitik mit: Im Landratsamt Neu-Ulm war der 66-Jährige Geschäftsleitender Beamter und Geschäftsbereichsleiter, danach 18 Jahre Bürgermeister von Roggenburg. Die letzten fünf Jahre führte er die CSU-Fraktion im Kreistag.

Zuvor hatte Landrat Freudenberger seinen ausscheidenden Stellvertreter Roland Bürzle gewürdigt. Der 71-jährige Bellenberger sei „ein absoluter Aktivposten, ein Kümmerer“ gewesen, der sich „unermüdlich vieler Themen angenommen“ und „den Landkreis in hervorragender Weise repräsentiert“ habe.

Bürzle war von 2008 an gewählter stellvertretender Landrat, die ersten sechs Jahre von Landrat Erich Josef Geßner, dann fünf Jahre lang von Landrat Thorsten Freudenberger. Seit 1990 hat er Sitz und Stimme im Kreistag. Diesem will er bis zum Ende der laufenden Wahlperiode im Mai 2020 angehören. 12 Jahre lang (von 1996 bis 2008) war Bürzle Vorsitzender der CSU-Fraktion im Kreistag, 24 Jahre lang (von 1984 bis 2008) Bürgermeister der Gemeinde Bellenberg.

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück

Bildungsregion

 

Aktuelle Mitteilungen