Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Landkreis » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen
Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite

Kölner Domorganist spielt auf der „Großen Roggenburgerin“

Orgelkonzerte starten am 26. Mai mit Winfried Bönig

Der Kölner Domorganist Prof. Dr. Winfried Bönig eröffnet am Sonntag, 26. Mai 2019, um 16 Uhr die diesjährige Reihe der Orgelkonzerte in der Klosterkirche Roggenburg. Veranstalter der Orgelkonzerte ist auch heuer wieder der Verein der Freunde des Klosters Roggenburg.

Bönig wird auf der „Großen Roggenburgerin“ die Fuge in e-moll von Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) zum Besten geben. Voran stellt er dabei die entsprechende Einleitung von Wolfgang Amadeus Mozart. Außerdem spielt der 1959 in Bamberg geborene Orgelvirtuose Werke von Sigfrid Karg-Elert (1877 – 1933), Karl Höller (1907 – 1987), Olivier Messiaen (1908 – 1992) und Louis Vierne (1870 – 1937).

Bönig wurde 2001 zum Organisten im Kölner Dom berufen. Seit 1998 leitet er den Studiengang „Katholische Kirchenmusik“ an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Für seine musikalische Arbeit wurde ihm 1995 der Kulturpreis der Stadt Memmingen verliehen, wo er von 1984 bis 1998 als Organist und Dirigent an der dortigen Hauptkirche St. Josef wirkte.

Konzerteinladungen führen Bönig Jahr für Jahr in alle Welt. In letzter Zeit wurde er zu feierlichen Orgelweihen und Premieren unter anderem nach China, Russland und Spanien eingeladen. Daneben ist er auch immer wieder als Dirigent tätig.

Große Beachtung fanden Bönigs Einspielungen der Orgeln im Kölner Dom sowie eine CD mit einer eigenen Transkription von Bachs Goldberg-Variationen.

Tickets für das erste Roggenburger Orgelkonzert in diesem Jahr sind im Vorverkauf erhältlich beim Landratsamt Neu-Ulm, Zimmer 351, Telefon 0731/7040-1003, im Klostermuseum Roggenburg, im Bildungszentrum am Kloster Roggenburg (Telefon: 07300/9611-550) und unter Telefon 07306/5418. Restkarten gibt es vor Beginn der Veranstaltung am Eingang zur Klosterkirche.

© Rosi Feldes E-Mail

Zurück

Bildungsregion

 

Aktuelle Mitteilungen