Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Landkreis » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen
Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite

Miteinander feiern schweißt zusammen

Initiative ruft dazu auf, am „Tag der Nachbarn“ geförderte Nachbarschaftsfeste zu veranstalten

Mit Nachbarn feiern und dadurch das gemeinschaftliche Leben im Dorf, in der Stadt oder im Stadtteil befruchten: Dazu regt die nebenan.de-Stiftung in Kooperation mit dem Deutschen Landkreistag an. Die Idee zum „Tag der Nachbarn“ besteht darin, am oder um den 25. Mai 2018 möglichst viele Nachbarschaftsfeste zu veranstalten. Die Veranstaltungen sollen dazu beitragen, dass Nachbarn ins Gespräch kommen oder bereits bestehende Kontakte und Freundschaften gepflegt werden.

Im besten Fall entstehen aus diesen Treffen neue Projektideen, die in den Nachbarschaften umgesetzt werden und die Entwicklung einer Kommune bereichern. Aufgerufen, sich am „Tag der Nachbarn“ einzubringen, sind zum Beispiel aktive Privatleute, Initiativen, Kommunen, Organisationen, gemeinnützige Träger und Sportvereine, Nachbarschaftshäuser und Kirchengemeinden.

Der „Tag der Nachbarn“ wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Deutschen Fernsehlotterie, der Diakonie Deutschland und Edeka. Als Kooperationspartner unterstützt ein großes Netzwerk die Aktion. Darunter sind der Deutsche Landkreistag, der Deutsche Städtetag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund.

Die nebenan.de-Stiftung koordiniert die Veranstalter und stellt Kommunikationsmaterial zur Verfügung. Sie wurde als Tochter des Berliner Sozialunternehmens Good Hood GmbH ins Leben gerufen, das die Nachbarschaftsplattform nebenan.de betreibt und aktuell über 700.000 Menschen deutschlandweit miteinander vernetzt. Good Hood hat sich zum Ziel gesetzt, den nachbarschaftlichen Zusammenhalt und das gemeinsame bürgerschaftliche Engagement in Städten, Landkreisen und Gemeinden vorwärtszubringen.  

Interessierte können auf der Internetseite www.tagdernachbarn.de ab sofort ein eigenes Nachbarschaftsfest eintragen, ihr persönliches Mitmach-Paket anfordern und die Planung starten. Alle Feste werden auf einer interaktiven Karte verzeichnet, so dass Nachbarn Veranstaltungen in ihrer Nähe finden können.

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück

Bildungsregion

Aktuelle Mitteilungen

Ausstellungen