Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Landkreis » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen
Landkreis Neu-Ulm | Aktuelle Mitteilungen | Startseite

Überzeugen, nicht nur Verbieten: Schülersprecher diskutieren über Cannabis

Schülersprecherversammlung im Landratsamt Neu-Ulm befasst sich mit dem Thema Cannabis

„Cannabis – Was kann es? Was bewirkt es?“ Mit diesem Thema setzten sich die Schülersprecherinnen und Schülersprecher bei ihrer letzten Versammlung im Landratsamt Neu-Ulm auseinander. Als Experte war Mark Schmid, Kriminaloberkommissar bei der Polizei Neu-Ulm geladen, der eine spezielle Kampagne für Jugendliche zu diesem Thema vorstellte: Die Rauchmelder. Dabei befassen sich zwei Jugendliche in verschiedenen Videoclips mit unterschiedlichen Fragen zu Cannabis: Was ist das eigentlich? Wo liegen die Gefahren? Welche Auswirkungen hat es und warum haben gerade junge Leute ein so starkes Interesse an der Droge? Fragen, die Mark Schmid mit den Anwesenden zwischen den einzelnen Clips rege erörterte. „Es ist wichtig, eine Diskussion zu führen“, erläuterte Schmid, und nicht nur Schockbilder zu zeigen oder Verbote auszusprechen. Denn gerade im Gespräch lasse sich wichtige Überzeugungsarbeit leisten. Deshalb ist es auch wichtig, das Thema an den Schulen einzubringen.

Anregungen für Diskussionsthemen im Schulalltag zu geben, ist eines der Ziele der regelmäßigen Schülersprecherversammlungen in der Bildungsregion Neu-Ulm. Zweimal im Jahr lädt die Bildungsreferentin Sonja Seger am Landratsamt zu diesen Treffen ein. Das jeweilige Thema dürfen die Schülerinnen und Schüler selbst wählen. In der Versammlung können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer untereinander austauschen. Ein Experte gibt tiefer gehende Informationen.

Passend zum Thema teilte Kreisjugendpflegerin Katharina Casado mit, dass sie aktuell ein Präventionsnetz mit Mark Schmid aufbaut. Dieses soll unterschiedliche Bereiche wie zum Beispiel Drogen, Mobbing, Gewalt, Cyber-Mobbing und ähnliches umfassen. Bei Interesse können Workshops oder Vorträge an den Schulen zu einem der Themen umgesetzt werden.

Zum Abschluss legten die Anwesenden das Thema für die nächste Schülersprecherversammlung im Jahr 2019 fest: Dann soll es um Integration gehen.

© Martina Plaschke E-Mail

Zurück

Bildungsregion

 

Aktuelle Mitteilungen