BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr | Artikelkat

Aufgabengebiet

Was ist KoKi?

Die Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) im Landkreis Neu-Ulm hat im September 2009 ihre Tätigkeit aufgenommen. Als Erstberatungs-, Koordinierungs- und Vernetzungsstelle kommt sie dem gesetzlichen Auftrag nach, präventiv den Kinderschutz zu stärken.

Die Aufgabe der KoKi ist einerseits der Aufbau und die Pflege eines Netzwerks aller Dienste im Landkreis, die mit Schwangeren und Familien mit Kindern bis zum 3. Lebensjahr zusammenarbeiten (z. B. Kliniken, Ärzte, Hebammen, Beratungsstelle, …).
Andererseits bietet die KoKi auch niederschwellige, frühzeitige Einzelfallhilfe an.

Das Projekt wird mit Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

Für wen ist KoKi?

Eltern
oder angehende Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern von 0-3 Jahren, die sich in einer besonderen Belastungssituation wie Minderjährigkeit, Überforderungssituation, Sucht oder psychische Erkrankung befinden.

Aber auch Eltern, die sich nur allgemein über Elternangebote im Landkreis Neu-Ulm informieren wollen

  • freiwillige und kostenlose Beratung, auf Wunsch auch Hausbesuche
  • Informationen über Angebote rund um Kinder und Familien im Landkreis Neu-Ulm (Kurs- und Veranstaltungsliste Stand August 2017)
  • Weitervermittlung an geeignete Netzwerkpartner (z.B. Hebammen, Kinderärzte, Beratungsstellen,….)
  • Hilfe suchen und annehmen heißt Verantwortung für sich und seine Kinder zu übernehmen


Träger der öffentlichen und freien Jugendhilfe und Gesundheitshilfe
Diese sollen vom Beratungs- und Vernetzungsangebot der KoKi profitieren, da KoKi die Verzahnung dieser beiden Bereiche übernehmen und somit ein umfangreiches Netzwerk zwischen wichtigen familienbezogenen Dienstleistern herstellen will.

  • Informationen über weiter Hilfen für Familien vor Ort
  • anonyme Fallberatung
  • Erarbeitung gemeinsamer Standards zum Einschätzen und Vorgehen bei Anhaltspunkten einer Kindeswohlgefährdung

Ziel

Oberstes Ziel ist es, alle Kompetenzen und Handlungsmöglichkeiten vor Ort zur bestmöglichen Unterstützung junger Menschen und ihrer Familien zu bündeln

  • Gesundes und glückliches Aufwachsen der Kinder

Flyer "Frühe Hilfen"
Flyer "Beratung und Hilfe bei Krise und Depression nach der Geburt"

Bildungsregion

Aktuelle Mitteilungen