• Beratungsangebote im Landkreis Neu-Ulm

    Gerade im Umgang mit Asylbewerbern und Flüchtlingen können Ehrenamtliche immer wieder an die eigenen Grenzen ihres eigenen Verantwortungsbereiches kommen. Fehlberatungen können im Einzelfall ernste Konsequenzen für Asylbewerber und Flüchtlinge nach sich ziehen. Ehrenamtlichen wird daher dringend empfohlen, insbesondere bei ausländer- oder asylrechtlichen Fragestellungen eng mit dafür zuständigen Beratungseinrichtungen im Landkreis Neu-Ulm zusammenzuarbeiten.

    Nachfolgend eine Übersicht zu Beratungseinrichtungen im Landkreis Neu-Ulm

    Asylsozialberatung der Diakonie Neu-Ulm

    Aufgaben der Asylsozialberatung

    • Sozialpädagogische Hilfestellungen, Beratung und Unterstützung bei der Alltagsbewältigung
    • Vermittlung von Informationen und Beratung über die Rechte und Pflichten in allen behördlichen Verfahren, insbesondere im Asylverfahren und im Ausländer- und Sozialrecht
    • Unterstützung von schutzbedürftigen, erkrankten, behinderten und traumatisierten Personen
    • Rückkehrberatung bzw. Vermittlung an die Zentrale Rückkehrberatung Augsburg
    • Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen, Hilfen zur Selbstorganisation, Vernetzung

    .


    Unterstützung erhalten Asylbewerber u. a. bei:

    • Erklären von Briefen und Bescheiden
    • Beratung und Unterstützung bei Anträgen, Formularen, Widersprüchen
    • Schule, Berufsschule, Kindergarten
    • Arbeit
    • Informationen über die Möglichkeit der Gemeinnützigen Tätigkeit und Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen (FIM)
    • Informationen bezüglich Helferkreise und Weiterleitung an die Helferkreise
    • Sprachkurse
    • Informationen über die Angebote der Agentur für Arbeit und Weiterleitung
    • Vermittlung an Ärzte, Rechtsanwälte und an das Behandlungszentrum für Folteropfer
    • Informationen über Beschäftigungsmöglichkeiten (Sportvereine, Ehrenamtsprojekte)

     

    Kontakt:

    Diakonisches Werk Neu-Ulm e. V., Asylberatung, Eckstraße 25; 89231 Neu-Ulm

    Aktuelle Informationen zu den Adressen der Beratungsbüros, den Sprechzeiten und den örtlichen Zuständigkeiten der Asylsozialberatung der Diakonie Neu-Ulm erhalten Sie unter www.diakonie-neu-ulm.de/html/asylberatung.html

    Verzeichnis der in Neu-Ulm tätigen Asylsozialarbeiterinnen  und Asylsozialarbeiter:

    Sigrun Grüninger, Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
    Tel. 0731/70478-22
    Mobil: 0171/5092309
    E-Mail: asylberatung@diakonie-neu-ulm.de

    Andrea Leubner, Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
    Tel. 0731/70478-23
    Mobil: 0176/45550396
    E-Mail: a.leubner@diakonie-neu-ulm.de

    Daniel Sperl, Dipl.-Sozialpädagoge (FH)
    Tel. 07307/9529922
    Mobil: 0176/45565112
    E-Mail: d.sperl@diakonie-neu-ulm.de

    Josef Kerner, Dipl.-Sozialpädagoge (FH)
    Tel. 07308/9243470
    Mobil: 0176/45568239
    E-Mail: j.kerner@diakonie-neu-ulm.de

    Verena Schneider, Soziale Arbeit BA
    Mobil: 0172/2112785
    E-Mail: v.schneider@diakonie-neu-ulm.de



    Beratungsangebote für anerkannte Flüchtlinge

    Darüber hinaus bieten die Migrations(erst)beratungsstellen (MBE) und der Jugendmigrationsdienst (JMD) ein breites Beratungsspektrum für anerkannte Flüchtlinge an.


    Sprachkursangebote für Asylbewerber mit guter Bleiberechtsperspektive im Landkreis Neu-Ulm

    Integrationssprachkurse im Landkreis Neu-Ulm - Übersicht