Artikelkat

Schuleingangsuntersuchung

Die Schuleingangsuntersuchung soll vor allem zeigen, ob ein Kind den schulischen Anforderungen gewachsen ist oder ob es in bestimmten Bereichen noch besondere Förderung und/oder Unterstützung benötigt. Alle Kinder, für die im kommenden Jahr die Schulpflicht beginnt, werden deshalb von Mitarbeiterinnen des Öffentlichen Gesundheitsdienstes untersucht. Zu dieser Testung erhalten Sie und Ihr Kind vom Öffentlichen Gesundheitsdienst über den Kindergarten eine Einladung.

1. Schuleingangsscreening
 

Für alle Kinder
Was wird erfasst?

 

• Gesundheitliche Vorgeschichte
• Gewicht und Körpergröße
• Hör- und Sehfähigkeit
• Sprachliche und motorische Entwicklung
• Durchgeführte Früherkennungsuntersuchungen (gelbes Kinderuntersuchungsheft)
• Impfungen (Impfbuch)

2.

Schulärztliche Untersuchung

 

In Einzelfällen
In welchen Fällen

 

• bei fehlendem Nachweis über die durchgeführte Früherkennungsuntersuchung U9,
• als Angebot;
   - wenn sich beim Schuleingangsscreening oder der U9 Besonderheiten ergeben haben
   - auf Wunsch der Eltern

Die U9 fehlt?

Denken Sie rechtzeitig daran, die Früherkennungsuntersuchung U9 durchführen zu lassen – und zwar, wenn Ihr Kind zwischen 60 und 64 Monate alt ist, also mit fünf Jahren, spätestens mit fünf Jahren und vier Monaten.

  • Die Teilnahme an den Früherkennungsuntersuchungen U1 bis U 9 und J1 sowie an der Schuleingangsuntersuchung ist für alle Kinder gesetzlich verpflichtend (Art. 14 GDVG).
  • Bei der Schuleingangsuntersuchung müssen Kinder ohne Nachweis über die Durchführung der U9 im Anschluss an das Schuleingangsscreening schulärztlich untersucht werden.
  • Nimmt ein Kind nicht an der U9 und nicht an der schulärztlichen Untersuchung teil, ist der Öffentliche Gesundheitsdienst verpflichtet, das Jugendamt hierüber zu informieren.
  • Die Vorlage vorhandener Impfausweise und Impfbescheinigungen (Art. 14 GDVG) ist gesetzlich verpflichtend.

Weitere Informationen:

1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

2. Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen unter folgenden Telefonnummern zur Verfügung:
Tel. 0731/7040-5105 /-5104/-5103.

Hier können Sie die kostenlose Broschüre "Fit für die Schule" (Einschulungsvorbereitung) herunterladen.

Schuleingangsuntersuchung

Zurück

Bildungsregion

Aktuelle Mitteilungen