BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr

Info Autokauf bzw. Autoverkauf

Autokauf
Informieren Sie sich vor dem Kauf eines Gebrauchtwagens z.B. über Listenpreise oder Möglichkeiten, den Zustand des Fahrzeuges überprüfen zu lassen.
Vereinbaren Sie in jedem Fall einen schriftlichen Kaufvertrag. Achten Sie darauf, dass die vollständige Anschrift des Verkäufers im Kaufvertrag enthalten ist.
Lassen Sie sich bestätigen, wenn das Fahrzeug "unfallfrei" ist. Übergeben Sie erst den Kaufpreis, wenn Sie über das Fahrzeug verfügen können und Sie die Zulassungsbescheinigung Teil II bzw. den Fahrzeugbrief, die Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. den Fahrzeugschein, den Nachweis der letzten Hauptuntersuchung erhalten haben.
Welche Unterlagen Sie zur Ummeldung des Fahrzeuges benötigen und welche Gebühren anfallen, erfahren Sie hier.

Autoverkauf
Vorsicht beim Verkauf Ihres alten Fahrzeuges: Melden Sie es ab! Beim Fahrzeugverkauf häufen sich die Fälle, in denen der Käufer eines Fahrzeuges seiner Pflicht zur Ab- bzw. Ummeldung des Fahrzeuges nicht nachkommt. Folge: Sie als Verkäufer zahlen weiterhin die Kfz-Steuer und eventuell auch die Versicherung! Erstellen Sie also in jedem Fall einen Kaufvertrag. Übertragen Sie den Namen und die Anschrift des Käufers vom Ausweis in den Kaufvertrag. Vergessen Sie nicht, die Zulassungsbehörde und Ihre Versicherung über den Verkauf Ihres Fahrzeuges zu informieren. Kopieren Sie den Kaufvertrag und laden Sie sich hier eine Verkaufsmitteilung/Veräußerungsanzeige (Veräußerungsanzeige und Empfangsbestätigung) herunter.
Senden Sie bitte die Kopie Ihres Kaufvertrages und die Verkaufsmitteilung/Veräußerungsmitteilung an das Landratsamt Neu-Ulm, Kantstraße 8, 89231 Neu-Ulm (Fax: 0731/7040-4499).

 

Bildungsregion

Aktuelle Mitteilungen