BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr | Artikelkat

Kindertagespflege

Die Kindertagespflege ist eine Möglichkeit für berufstätige oder allein erziehende Eltern, Kinderbetreuung und Beruf zu verbinden. Um eine gute Betreuung und Versorgung der Kinder sicherzustellen, muss sich jede Person, die ein Kind länger als 3 Monate und mehr als 15 Wochenstunden betreut, vom zuständigen Jugendamt überprüfen und qualifizieren lassen.

Die Gesetzeslage (BayKiBiG) verlangt seit August 2005 die Teilnahme der Tagespflegepersonen an einem speziellen Qualifizierungsseminar. Dieses findet ein- bis zweimal jährlich statt und umfasst 160 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (Grundkurs I mit 50 UE, Grundkurs II mit 40 UE, Aufbaukurs mit 70 UE). Grundkurs II und der Aufbaukurs finden berufsbegleitend statt.

Hier können Sie die aktuellen Termine abrufen.

Falls Sie daran interessiert sind ein/e Tagesmutter/Tagesvater zu werden, erhalten Sie in der Broschüre "Kindertagespflege - Tagesmütter/-väter gesucht" nähere Informationen.


Nachfolgende Informationen stehen kostenlos zur Verfügung oder Sie können diese direkt im Jugendamt erhalten oder nachstehend im  PDF-Format kostenlos herunterladen.


Weitere Informationen:

Ausbildung und Vermittlung
Simone Gottwald-Blaser
Tel. 0731/7040-2567
E-Mail: simone.gottwald-blaser@lra.neu-ulm.de

Wirtschaftliche Jugendhilfe
Selina Casaccione
Tel. 0731/7040-2535
E-Mail: selina.casaccione@lra.neu-ulm.de

Monika Seiler
Tel. 0731/7040-2538
E-Mail: monika.seiler@lra.neu-ulm.de

E-Mail: tagespflege@lra.neu-ulm.de

Zurück

Bildungsregion

 

Aktuelle Mitteilungen