Können Zuschüsse für Schulausflüge oder Schulbedarf beantragt werden?

Das Bildungs- und Teilhabepaket beinhaltet Leistungen für Schüler, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen sowie Leistungen für Jugendliche und Kinder für die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft.

Soweit die Leistungsvoraussetzungen vorliegen, sind folgende Leistungen möglich:

  • Schulbedarf (70,00 € im ersten Halbjahr, 30,00 € im zweiten Halbjahr, erfolgt der Schuleintritt erst im Laufe des zweiten Halbjahres 70,00 €),
  • Schulausflüge,
  • mehrtägige Klassenfahrten im Rahmen der schulrechtlichen Bestimmungen,
  • Schülerbeförderungskosten, soweit diese nicht durch Dritte übernommen werden und nicht selbst bestritten werden können,
  • Lernförderung (keine Hausaufgabenbetreuung),
  • Kosten für die Teilnahme an einer gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung für Schülerinnen, Schüler und Kinder, die eine Tageseinrichtung besuchen oder für die Kindertagespflege geleistet wird,
  • für Leistungsberechtigte bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres monatlich insgesamt 10,00 € für

    • Mitgliedsbeiträge in den Bereichen Sport, Spiel, Kultur und Geselligkeit,
    • Beiträge für Unterricht in künstlerischen Fächern, z. B. Musikschule,
    • Teilnahme an Freizeiten.

Die Schulbeihilfen werden vom Sozialamt, Team Asyl, gewährt. Die übrigen Leistungen für Bildung und Teilhabe können beim Sozialamt, Team Bildung und Teilhabe, beantragt werden.

© Rosi Feldes E-Mail