BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr | Artikelkat

Kreismustergarten

Kreisgarten

Als lebendiges Bilderbuch zur Nachahmung im eigenen Garten schätzen Gartenliebhaber und Gartenplaner den 9.000 Quadratmeter großen Kreismustergarten. Er zeigt,  wie man im eigenen Garten herrliche Blumen, duftende Rosen, heilsame Kräuter, saftiges Obst und frisches Gemüse in Bioqualität anbauen und ernten kann. Für viele Hobbygärtner ist es zur lieben Tradition geworden, die gärtnerische Bildungsstätte mehrmals im Jahr zu besuchen. Auch Grundschulen und Kindergärten kommen regelmäßig zum Besuch. Die Kinder und Jugendlichen können dabei die Vielfalt der Pflanzen- und Tierwelt hautnah kennen lernen.

Als neues Highlight bereichert ein vorbildlich bepflanztes Alpinum den Kreismustergarten. Unter dem Motto „Manche mögen´s heiß“ sind über 800 beschilderte Steingartenpflanzen in den Fugen und Spalten des Trockenbiotops zur Schau gestellt. Mit seiner Vielfalt auf kleinstem Raum zeigt es Gartenbesitzern, wie selbst trockenste Flächen artenreich und ökologisch wertvoll gestaltet werden können, denn auf den warmen Steinen finden auch viele Insekten, Eidechsen und andere Kleintiere ein neues Zuhause.

Für Besuchergruppen werden auf Wunsch Führungen veranstaltet. Bei einer Führung erfahren Sie,

  • wie Sie Ihr eigenes Gartenparadies naturgemäß gestalten können,
  • welche Obst- und Gemüsesorten robust und ertragreich sind,
  • wie Sie Pflanzenkrankheiten und Schädlinge vermeiden,
  • welche Pflegemaßnahmen Ihre Sprösslinge benötigen.

Für interessierte Gartenbesitzer und vor allem Neueinsteiger finden verschiedene Gartenkurse statt, welche die fachlich notwendigen Gartenarbeiten vermitteln. Details dazu sind im VHS Programm aufgeführt und im Internet unter www.vhs-neu-ulm.de abrufbar.

Der Kreismustergarten ist ständig geöffnet. Vertreter der örtlichen Gartenbauvereine stehen den Besuchern bei Fragen von Mai bis Anfang Oktober im Zusammenwirken mit den Mitarbeitern des Fachbereichs Naturschutz und Landschaftsplanung des Landratsamtes an den Samstagen, Sonn- und Feiertagen jeweils nachmittags zur Verfügung.

Lage:
Ulmer Str. 31, 89264 Weißenhorn

Anfahrtsbeschreibung zum Kreismustergarten Landkreis Neu-Ulm

Ansprechpartner:
Herr Angerer
Tel. 0731/7040-4300
E-Mail: michael.angerer@lra.neu-ulm.de

Herr Siehler
Tel. 0731/7040-4307
E-Mail: rudolf.siehler@lra.neu-ulm.de

Broschüre des Kreismustergartens.

Unter diesem Link können Sie einen Kurzfilm über den Kreismustergarten ansehen.

Zurück

Bildungsregion

 

Aktuelle Mitteilungen