BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr | Artikelkat

Museum für bildende Kunst, Oberfahlheim

Museum für bildende Kunst

Artikelkat

Museum

Großskulptur

Das jüngste Kreismuseum, 1999 in Oberfahlheim eröffnet, ist der zeitgenössischen Kunst der Region vorbehalten. Markanter Blickfang des 1785 als Bräuhaus des Klosters Elchingen errichteten Gebäudes ist der klassizistische Zwerchgiebel. Postmodern mit leuchtend blauem Treppenhaus dagegen das Innere. Die Einrichtung steht unter der gemeinsamen Trägerschaft des Landkreises Neu-Ulm und der "Sparkassenstiftung Museum für bildende Kunst im Landkreis Neu-Ulm".
Im Obergeschoss ist eine Auswahl der Kunstsammlung des Landkreises als Dauerausstellung untergebracht. Ein Raum steht für wechselnde Kabinettausstellungen zur Verfügung. Im Erdgeschoss wird mit drei Sonderausstellungen pro Jahr das Kunstgeschehen der Gegenwart vorgestellt, ebenso im ehemaligen Brauereikeller, der mit seinem rohen Backsteingewölbe von den Künstlern zu eindrucksvollen Rauminstallationen genutzt wird.

Unverwechselbar steht seit 2003 die letzte Großskulptur des Lichtkinetikers Tomitaro Nachi (geb. 1924 in Yokohama, Japan, verst. 2007) vor dem Museum. Das sechs Meter hohe Objekt „Unendlich“ aus Edelstahl zeigt bei langsamer Drehung des auf der Spitze stehenden Quadrates ein ständig wechselndes Lichtspiel, ein Gleichnis für Werden, Wachsen und Vergehen.

Artikelkat

Sammlung

Die seit 1999 im 1. Stock des Kunstmuseums gezeigte Dauerausstellung der Landkreis-Sammlung wird seit März 2006 völlig neu präsentiert. Unter den 66 Bildern und Kleinplastiken sind viele bisher nicht in der Öffentlichkeit gezeigte Arbeiten, wie z. B. das älteste Werk der Sammlung, das 1803 von Konrad Huber geschaffene Gemälde "Jesus und die Samariterin am Jakobsbrunnen", sowie Porträts der in Neu-Ulm geborenen Maler Karl Eckerler (1852-1926) und Richard Liebermann (1900-1966). Unter den Themenschwerpunkten Figur-Landschaft-Abstraktion vermittelt die neue Oberfahlheimer Dauerausstellung einen guten Überblick über das Sammlungskonzept des Landkreises: die Dokumentation des künstlerischen Schaffens der Region.

Sonderausstellungen

Wandernde Lichtmuster, umgeben von der analogen Welt
Neue Kunst in Oberfahlheim: Lichtkinetiker Hans Schork und Karteikartenkünstler Christian Greifendorf
28. November 2018 bis 27. Januar 2019

Sie sehen aus wie Sternenhaufen am Nachthimmel oder stilisierte Elektronenwolken aus der Teilchenphysik. In Wahrheit aber sind sie lichtkinetische Bilder. Der Münchner Künstler Hans Schork erzeugt diese Muster aus Lichtpunkten und -linien mittels ausgeklügelter Apparaturen. Eine Auswahl dieser Kreationen ist unter dem Titel „Der Lauf der Zeit“ als große Werkschau im Museum für bildende Kunst des Landkreises Neu-Ulm zu sehen. Zeitgleich präsentiert Christian Greifendorf einige seiner Grafiken und Collagen im Kabinett.

Hans Schorks lichtkinetische Objekte bestehen in der Regel aus flachen Lichtkästen mit schwarzem Acrylglas, auf deren Oberfläche sich künstlich erzeugte, helle Lichtpunkte und Lichtlinien mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten in unterschiedliche Richtungen bewegen.

Der Künstler selbst beschreibt das so: „Lichtpunkte wandern über die Fläche, verdichten sich, überholen sich, kreuzen sich, stoßen sich gegenseitig ab, verschwinden unverhofft und blitzen wieder auf an anderer Stelle. Manchmal scheinen sie geometrischen Mustern zu folgen, manchmal erzeugen sie ein scheinbares Chaos mit eigener Ordnung.“

Lichtkinetiker Hans Schork, 1935 in Aschaffenburg geboren, arbeitete zunächst als Vermessungsingenieur am Vermessungsamt  München. 1967 konstruierte und baute er sein erstes lichtkinetisches Objekt. Er realisierte unter anderem große Arbeiten für Siemens und das Deutsche Museum. Ausgewählte Exponate waren Teil von Gruppenausstellungen in Amsterdam, Basel, Montreal, New York, Warschau, Paris und Wien. Von Einzelausstellungen im Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm und in der Galerie im Kornhauskeller in Ulm ist er auch in der Region bekannt. 2017 erhielt Schork den Seerosenpreis der Stadt München.

Christian Greifendorf, geboren 1976 in Ulm, ist künstlerisch in und um seine Heimatstadt tätig. Er studierte Kunsterziehung an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Im Kabinett des Kunstmuseums in Oberfahlheim zeigt er collagierte Zeichnungen auf ausgedienten Bibliothekskarteikarten. Es entsteht auf diese Weise „eine äußerst unvollständige, subjektive Kartei der anfassbaren, analogen Welt“, erläutert der Künstler.

Das Museum des Landkreises Neu-Ulm ist jeweils
Dienstag von 16 bis 20 Uhr und Samstag/Sonntag/Feiertag von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag, an Neujahr und an Dreikönig ist das Museum von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.
An Heiligabend und Silvester bleibt das Museum geschlossen.

Der Eintritt ist frei.

Führungen für Gruppen und Workshops für Schulklassen sind auf Anfrage möglich:
bei
Museumsleiter Walter Wörtz
Telefon 0731/7040-1018
E-Mail: walter.woertz‎@‎lra.neu-ulm.de

Artikelkat

Veranstaltungen

Momentan stehen noch keine neuen Termine fest.

Artikelkat

Jahresprogramm 2018

Sonderausstellungen

(Vernissage jeweils 1. Termin Mittwoch 19 Uhr)

07.03. - 10.06.
Menno Fahl (Berlin), Im Farb-Raum, Malerei und Plastik

20.06. -  02.09.
Thomas Becker (Ulm), Sehnsucht – Welt- und Urbilder, Malerei

12.09. -  18.11.
Dieter Gassebner (Blaubeuren), Trisha Kanellopoulos (München), Lines, Skulpturen und Malerei      

28.11. – 27.01.2019
Hans Schork (München), Der Lauf der Zeit, Lichtkinetische Objekte


Kabinettausstellungen

07.03. – 10.06.
Martin Krampen (1928-2015), Gewöhnliches ungewöhnlich, Decollagen

20.06. -  02.09.
Christina Schneider (Kötz), Schwäbische Heimatbilder, Aquarelle         

12.09. – 18.11.
Elena Schoch (Ulm), Imaginäre Welten, Grafik

28.11. – 27.01.2019
Christian Greifendorf (Ulm), Kartei der anfassbaren Welt, Grafik

Artikelkat

Archiv

2017
08.03. - 18.06. - Alfons Alt (Marseille), Heimatlicht, Altotypie
28.06. - 03.09. - Peter Vollmer (Ulm), Sicht-weiten, Unikatdrucke, Collagen, Raumobjekte
13.09. - 19.11. - Franziska und Peter Degendorfer (Karlsruhe/Ulm), Malerei und Objekt
29.11. - 28.01.2018 - Gerda Raichle und Roswitha Geyer (Ulm/Senden), Gemaltes Licht - Geformtes Metall, Malerei und Objekte
08.03. - 18.06 - Christine Kirschbaum (Nersingen), Kopfansichten, Collagrafie
28.06. - 03.09. - Günter Schrem (Elchingen), Begegnung mit der Kunst, Fotografie
13.09. - 19.11. - Lydia Supritz (Neu-Ulm), Schnitt und Zeit, Collagen
29.11. - 28.01.2018 - Gerda Raichle und Roswitha Geyer (Ulm/Senden), Gemaltes Licht - Geformtes Metall, Malerei und Objekte

2016
24.02. - 05.06. Myrah Adams (Ulm), Frame effect, Malerei, Zeichnung, Installation
15.06. - 04.09. Inge und Bela Schieszl (Blaustein), Farbimpulse und Formideen, Malerei und Skulptur
14.09. - 20.11. Norbert Klaus (Blaustein), Prägedrucke und Reisigskulpturen
30.11. - 29.01.2017 Giorgio - Jürgen Moos (Immenstadt), Begegnungen, Holzschnittunikate und Holzplastiken
24.02. - 05.06. Ursula Wild (Ulm), Arbeiten auf Papier
15.06. - 04.09. Marianne Mostert (Weißenhorn), Verletzungen, Neue Zeichnungen
14.09. - 20.11. Ute Eiselt (Illertissen), Zwischen Licht und Dämmerung, Makro-Fotografie
30.11. - 29.01.2017 Weihnachtsausstellung "Nikolaus und Fatschenkind". Die Kunst der Gebäckmodel

2015
25.02. - 07.06. Florian L. Arnold (Oberelchingen), GlasLicht, Zeichnung auf Glas, Papier und Wand, Objekte
17.06. - 06.09. Franz Meckl (Bibertal-Bühl), Nah und vertraut, Malerischer Ausflug durch Landschaften und Gärten
16.09. - 22.11. Stefan Wehmeier (Hechenwang), Landhebung, Malerei und Zeichnung auf Leinwand und Papier
02.12. - 31.01.2016 Ulrike Donié (Hennef), Natura Morta, Malerei
25.02. - 07.06. Magdalena Willems-Pisarek (Wertach), Im Schutz der Bäume, Bilder und Grafiken
17.06. - 06.09. Georg Kleber und Jochen Rüth (Rehling/Alisheim), Zeichnung und Keramik
16.09. - 22.11. Franz H. Konarkowski (1935-2010) (NU-Pfuhl), Erinnerung, Malerei, Fotografie und Skulptur
02.12. - 31.01.2016 Weihnachtsausstellung "Ich wünsche mir...", Vom Wunschzettelschreiben vergangener Tage

2014
26.02. - 09.06. Ursula Klaschka (Neu-Ulm) „Kosmos“ Malerei
18.06. - 07.09. Karin Bauer (Augsburg) „das Leichte und das Schwere“ Zeichnung und Druckgrafik
17.09. - 23.11. Jaremie Otternbach (Krumbach) „Gib mir ein Zeichen“ Zeichnung, Formung, Installation
03.12. - 02.02.2015 Hermann Bigelmayr (Freihalden) „Die Grenzen des Wachstums“ Skulptur und Installation
26.02. - 09.06. Hans Liebl (Neu-Ulm) „Music in action “ Computerzeichnung
18.06. - 07.09. Wolfgang Frauendorf (Neu-Ulm) „Augenblicke - Einmal hingschaut“ Fotografie
17.09. - 23.11. Eduard Hollmann (Neu-Ulm) „Träumerei“ Graphik und Plastik
03.12. - 02.02. Tomitaro Nachi (1924-2007) „Zum 90. Geburtstag“ Skulptur und Zeichnung

2013
06.03. – 09.06. Johanna Hoffmeister (Nersingen), „Sprache der Bilder“, Malerei und Zeichnung
06.03. – 09.06. Günter Schrem (Elchingen), „Mein drittes Auge“, Fotografie19.06. - 08.09. Marlis Albrecht (Möglingen), „po(e)sieren“, Malerei
19.06. - 08.09. Gerhard Pflugfelder (Möglingen), „Drehmoment“, Gedrechseltes
19.06. - 08.09. Marlis Albrecht (Möglingen), „po(e)sieren“, Malerei
18.09. - 17.11. Erwin Holzhauser (Blaustein),"Zeitfenster der Moderne", Malerei und Collage
18.09. - 17.11. Wolfgang Moll (Neu-Ulm), „Peep in the box“, Fotografie und Aktionskunst18.09. - 17.11. Erwin Holzhauser (Blaustein),"Zeitfenster der Moderne", Malerei und Collage
27.11. - 02.02.2014 Harry Meyer (Augsburg), „Schnee“, Malerei
27.11. - 02.02.2014 Josef Klarl (1909-1987), „Ein Tiermaler im 20. Jahrhundert“, Malerei und Zeichnung

2012
bis 28.05. interDuck, Berlin "DUCKOMENTA" Meisterwerke der Kunst
06.06.- 02.09. Walter Holl (NU-Holzschwang) Basilius Kleinhans (Günzburg) "Hinter dem Realen" Malerei und Plastik
12.09. - 11.11. Alfred Bradler (Ulm) "Der SAPRI-Komplex" Malerei, Plastik, Installation
21.11. - 03.02.2013 Elfi Frauendorf (Neu-Ulm) "Bilder einer Reise - Engel" Malerei
06.06. - 02.09. Marianne Mostert (Weißenhorn) "Wo ist der Himmel" Neue Zeichnungen
12.09. - 11.11. Annegret Polack-Papke (Ulm) Uta Weberruss (Ulm) "miteinander, auseinander" Zeichnung und Fotografie
21.11. - 03.02.2013 "Warten aufs Christkind" Adventskalender aus 100 Jahren (Sammlung Esther Gajek, Regensburg)

2011
02.03. - 29.05. Wolfgang Steiner (Pfuhl) "Alles kommt anders als erwartet" Öl- und Aquarell-Collagen
08.06. - 04.09. Ingrid von der Heydt (Ulm) Marc Reiner (Ulm) "Bis hierher - und weiter" Malerei und Plastik
14.09. - 13.11. Anne Teibert (Senden) "Realistisch gesehen" Malerei und Grafik
23.11. - 28.05.2012 Die DUCKOMENTA weltberühmte (Enten-)Kunstwerke
02.03. - 01.05. Günter Büntig (Pfuhl) "Mooreiche" Objekte und Skulpturen
07.05. - 03.07. Lilo Ring (Krumbach) "Lieber malen als stricken" Acrylmalerei
09.07. - 04.09. Sepp Luible (Gerlenhofen) "Das kleine Quadrat" Holzschnitte
14.09. - 13.11. Constantin Oprea (Schlipsheim) Arbeiten in Acryl

2010
17.03. - 06.06. Axel Otterbach "Wort und Bild"
16.06. - 05.09. Elke Traue "Überflutung"
15.09. - 14.11. Hama Lohrmann "Natur und Wahrheit"
24.11. - 02.02.2011 "Narren, Geister und Dämonen" Masken aus Afrika und Europa

2009
18.03. - 07.06. Franz Meckl "Nichts mehr - nichts weniger. Zur Poesie des Alltäglichen" Malerei
17.06. - 06.09. Bertram Bartl "Neoarchaik" Bilder und Plastiken
16.09. - 22.11. Frank Hempel "Terres de Provence" Malerei
02.12. - 02.02. "Hereinspaziert! - Großes Theater auf kleinen Bühnen" Marionetten aus Böhmen

2008
12.03. - 08.06. Martha Bilger "Zwischen innen und außen" Objekt/Fotografie
18.06. - 07.09. Franziska & Peter Degendorfer "so und so - diverse Gedanken
zu Fläche und Raum"
17.09. - 23.11. Günter Schrem "Arte... warum?"
30.11. - 22.02. Wilhelm Fischer (1912 - 1970) "Malerei und Zeichnung"

2007
14.03. - 10.06. Tassilo Mozer "skulpturen und bilder"
20.06. - 09.09. Birte Horn "DURCHLEBEN"
19.09. - 25.11. Jürgen Gaiser "Kunsträume"

2006
29.03. - 11.06. Vesna Kovacic "Geometrie der Seele"
21.06. - 17.09. Eckart Rotter "häuslich behaust"
27.09. - 07.01. Anne Mayr "Phantastische Bildwelten"

2005
20.02. - 29.03. Wilhelm Fischer (1912-1970) "Kreuzweg-Stationen"
06.04. - 31.05. Heinz-Dieter Zimmermann "Farbräume"
08.06. - 11.09. Dietmar H. Herzog "ZUCKER-WASSER"
28.09. - 08.01. Marianne Mostert "Die letzten dreißig Jahre"

2004
24.03. - 06.06. Dorothee Herrmann „(T)RAUM(T)RÄUME“
16.06. - 12.09. Georg Fenkl „Bildräume – Raumbilder“
29.09. - 09.01. Hannah Stütz-Mentzel „Bilder-Objekte-Installation“

2003
12.03. - 27.05. Thomas Kahl „Zwischen gestern und heute 1993-2003“
04.06. - 07.09. Rainer Hercks „Clowns und andere“
17.09. - 30.11. Michael Krähmer „Magische Landschaften“
17.12. - 15.02. Josef Madlener (1881-1967) „Schaf und Hirte“

2002
06.03. - 26.05. Marlis Albrecht „ZÄHNE ZEIGEN“
05.06. - 08.09. Sven Erik Klein „Landschaften - Kolonien des Menschen“
18.09. - 29.12. Gisela Jäckle „ZWISCHEN ZEITEN“

2001
13.03. - 17.06. Ursula Geggerle-Lingg „Konstellationen“
16.06. - 09.09. „Die Serie“ – Druckgrafische Mappenwerke
18.09. - 25.11. Andre Syrbe „Waldspaziergänge“

2000
11.03. - 30.05. Stefan Göler „Arbeiten aus den Jahren 1996-2000“
17.06. - 05.09. Heinz-Dieter Pietsch „Bis jetzt… Bilder, Objekte, Graphik“
19.09. - 26.11. Alfons Alt „Bestiarium“
12.12. - 11.02. Josef Madlener (1881-1967) „Heilige Nacht - Bilder zur Weihnacht“

1999
17.04. - 29.08. Michael Danner „Stand-Punkte“
02.10. - 30.11. Jörg F. Zimmermann „Einblicke-Ausblicke-Durchblicke“

Artikelkat

Öffnungszeiten

Ausstellungen von Bildern

Dienstag 16 - 20 Uhr
Samstag/Sonntag 13 - 17 Uhr

Führungen für Gruppen sind auf Anfrage möglich:
Telefon 0731/7040-1018

Gruppen nach Vereinbarung.
Spezielle Führungen für Kindergarten und Schulklassen.
Eintritt frei.

Artikelkat

Anschrift

Ausstellung von Objekten

Alte Landstraße 1 a
Oberfahlheim
89278 Nersingen
Tel. 07308/922443

Artikelkat

Anfahrt

Anfahrt zum Museum für bildende Kunst

Von Ulm/Neu-Ulm an der
B 10 Richtung Leipheim/Günzburg

Über die A 7: Ausfahrt Nersingen

Buslinie NeUBus 850
Ulm Günzburg
(Hst. Oberfahlheim-Brücke)

Artikelkat

Publikationen

Museumspädagogisches Material: "5 Fragen zur Dauerausstellung"

Bildungsregion

 

Aktuelle Mitteilungen