BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr

Kreisrechnungsprüfung


Rechtliche Grundlagen

Den rechtlichen Rahmen für die örtliche Rechnungsprüfung bilden insbesondere die Artikel 89, 90 und 92 der Landkreisordnung für den Freistaat Bayern (LKrO). Danach müssen Landkreise ein Rechnungsprüfungsamt einrichten. Dieses ist bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben unabhängig und nur dem Gesetz unterworfen. Es untersteht unmittelbar dem Landrat.

nach oben



Aufgaben des Rechnungsprüfungsamts

Die Rechnungsprüfung erstreckt sich auf die Einhaltung der für die Wirtschaftsführung geltenden Vorschriften und Grundsätze. Insbesondere ist darauf zu achten,

  • ob die Haushaltssatzung und der Haushaltsplan eingehalten worden sind,
  • ob die Einzahlungen und Auszahlungen sowie Erträge und Aufwendungen begründet und belegt sind sowie der Jahresabschluss ordnungsgemäß aufgestellt ist,
  • ob wirtschaftlich und sparsam verfahren wird,
  • ob die Aufgaben mit geringerem Personal- oder Sachaufwand oder auf andere Weise wirksamer erfüllt werden können.

Die Kreisrechnungsprüfung des Landkreises Neu-Ulm umfasst auch die Prüfung der Wirtschaftsführung der Kliniken der Kreisspitalstiftung Weißenhorn und des Abfallwirtschaftsbetriebes.

In Form von Kassenprüfungen werden die ordnungsgemäße Erledigung der Kassengeschäfte, die ordnungsmäßiges Einrichtung der Kassen und das Zusammenwirken mit der Verwaltung geprüft. Besondere Aufträge zur Prüfung der Verwaltung können durch den Kreistag und durch den Landrat erteilt werden.

nach oben



Rechnungsprüfungsausschuss

Der Rechnungsprüfungsausschuss berät über die Feststellungen des Rechnungsprüfungsamtes und leitet diese dem Kreistag im Rahmen der Feststellung des Jahresabschlusses weiter. Eventuell ergänzt er diese Feststellungen durch eigene Stellungnahmen. Der Rechnungsprüfungsausschuss wird durch das Rechnungsprüfungsamt unterstützt, das die Funktion eines Sachverständigen ausübt.

nach oben



Die Rolle der Rechnungsprüfung als Dienstleister

Die Rechnungsprüfung - oder: die interne Revison - unterstützt den Landkreis bei der Erreichung seiner Ziele und wirkt als sachverständiger Gutachter und Berater für die Verwaltung und für die politischen Entscheidungsorgane. Eine Mitwirkung der Rechnungsprüfung an Verwaltungsaufgaben ist wegen des Gebotes der Trennung von Prüfung und Verwaltungshandeln nicht zulässig.

Kontakt: Monika Stadler, E-Mail: monika.stadler@lra.neu-ulm.de, Telefon 0731/7040-1050.

nach oben

Bildungsregion

Aktuelle Mitteilungen