BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr

Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Neu-Ulm

Staatl. Fachoberschule und Berufsoberschule Neu-Ulm
Memminger Str. 48
89231 Neu-Ulm
Tel. 0731/97816-0
Fax 0731/97816-40
E-Mail: sekretariat@fos.neu-ulm.de
www.fos.neu-ulm.de

Grundvoraussetzung für den Eintritt ist der mittlere Schulabschluss (also z.B. Realschulabschluss, bestandene 10. Klasse eines Gymnasiums, die besondere Prüfung, Abschluss einer mindestens dreijährigen Wirtschaftsschule oder eine in Bayern anerkannte Fachschulreife).
Am Ende der 12. Klasse erwerben die Schüler nach bestandener Abschlussprüfung die allgemeine Fachhochschulreife.

Berufsoberschule Neu-Ulm
Für Schüler mit abgeschlossener Berufsausbildung oder fünfjähriger Berufserfahrung. Am Ende der 12. Klasse kann der Schüler freiwillig die Abschlussprüfung der Fachoberschule ablegen und das Zeugnis der allgemeinen Fachhochschulreife erlangen.

Schüler, die in der 12. Klasse Berufsoberschule das Zeugnis der allgemeinen Fachhochschulreife erhalten haben oder am Ende der 12. Klasse höchstens einmal die Note 5, ansonsten mindestens die Note 4 erreicht haben, können in die 13. Klasse aufrücken. Diese endet mit der Prüfung zur fachgebundenen Hochschulreife. Wer danach noch eine Prüfung in Französisch oder Latein ablegt, erhält die allgemeine Hochschulreife.

Weitere Informationen durch das Sekretariat und den Beratungslehrer der Schule und über www.fos.neu-ulm.de

Bildungsregion

Aktuelle Mitteilungen