BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr

Verein für Naherholung

Verein für Naherholung

Seit 1974 besteht der Verein für Naherholung, in dem sich der Landkreis Neu-Ulm zusammen mit den Städten und Gemeinden des Landkreises um Erholungsanlagen, Wanderparkplätze, Wander- und Radwege oder um die Eislaufanlage in Senden kümmert. Auch sechs Badeseen im Landkreis wurden durch den Verein errichtet.

Hier können Sie die Broschüren (Rauf aufs Rad/Touren im Landkreis) direkt abrufen.

Broschüren des Bayer. Staatsministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz:

Lage, Größe und Ausstattung der Naherholungsanlagen:

Ludwigsfelder See
Lage: Neu-Ulm, südöstlich von Ludwigsfeld
Größe: 12,3 ha Seefläche, 5,8 ha Liegefläche
Ausstattung: 500 Pkw-Stellplätze, Wasserwacht- und Sanitärgebäude, Kiosk, Kinder- und Ballspielplätze, Tischtennis, Beachvolleyball
Pfuhler See
Lage: Neu-Ulm, nordöstlich von Pfuhl
Größe: 7,5 ha Seefläche, 1,8 ha Liegewiese
Ausstattung: 480 Pkw-Stellplätze, Fahrradstellplätze, Wasserwacht- und Sanitärgebäude, Kiosk, Kinderspielplatz, Tischtennis, Beachvolleyball
Unterelchinger See
Lage: Elchingen, zwischen Unterelchingen und Weißingen
Größe: 6,5 ha Seefläche, 1,8 ha Liegewiese
Ausstattung: 232 Pkw-Stellplätze, Fahrradabstellplätze, Wasserwachtgebäude, Beachvolleyball, WC-Anlage, Restaurant beim Schützenheim,
Sendener Waldsee
Lage: Senden, nördlicher Waldsee
Größe: ca. 15 ha Seefläche, 1,2 ha Liegewiese
Ausstattung: 130 Pkw-Stellplätze, weitere Stellplätze bei der naheliegenden Eislaufanlage, Wasserwacht- und Sanitärgebäude, Kinderspielplatz, Tischtennis
Vöhringer See
Lage: Vöhringen, Höhe Illerzell
Größe: ca. 6,5 ha Seefläche, 2,0 ha Liegewiese
Ausstattung: 300 Pkw-Stellplätze, Wasserwacht-, Sanitär- und Kioskgebäude, Fahrradabstellplätze, Kinderspielplatz, Tischtennis
Filzinger Seen
Lage: Altenstadt, Gemeindeteil Filzingen
Größe: 7,5 ha südlicher See, 3,5 ha nördlicher See, 2,0 ha Liegewiese
Ausstattung: 350 Pkw-Stellplätze, Wasserwacht- und Sanitärgebäude, Kinderspielplatz, Beachvolleyball

Besuchsregelungen

An den ausgewiesenen Naherholungsseen ist die von den jeweiligen Kommunen erlassene Benutzungssatzung zu beachten. So ist u. a. von April bis September das Mitbringen von Hunden, das Zelten und Lagern sowie das Errichten von offenen Feuerstellen, nicht gestattet.
Ferner dürfen diese Badeseen von Mai bis September nicht mit Surfbrettern und Segelbooten befahren werden. Das Befahren dieser Seen mit Motorbooten ist ganzjährig untersagt.

Verein für Naherholung:
Vorsitzender: Landrat Thorsten Freudenberger
Geschäftsführerin: Hildegunde Linder-Natterer
Mitglieder:
Gebietskörperschaften:

Landkreis Neu-Ulm
Große Kreisstadt Neu-Ulm
Stadt Illertissen
Stadt Senden
Stadt Vöhringen
Stadt Weißenhorn
Markt Altenstadt
Markt Buch
Markt Kellmünz
Markt Pfaffenhofen
Gemeinde Elchingen
Gemeinde Nersingen
Gemeinde Roggenburg

Vereine:

Bürgerverein "Unteres Illertal" Senden
Fischereiverein Ulm/Neu-Ulm 1880 e.V.

Mitglieder des Vereinsausschusses

Vorsitzender
Landrat Thorsten Freudenberger

Landratsamt Neu-Ulm

stellvertretender Vorsitzender
Franz-Clemens Brechtel

Landratsamt Neu-Ulm

Oberbürgermeister
Gerold Noerenberg

Stadt Neu-Ulm
89231 Neu-Ulm

Bürgermeister
Jürgen Eisen

Stadt Illertissen
89257 Illertissen

Bürgermeister
Raphael Bögge

Stadt Senden
89250 Senden

Bürgermeister
Karl Janson

Stadt Vöhringen
89269 Vöhringen

Bürgermeister
Dr. Wolfgang Fendt

Stadt Weißenhorn
89264 Weißenhorn

Bürgermeister
Wolfgang Höß

Marktgemeinde Altenstadt
89281 Altenstadt

Bürgermeister
Michael Obst

Markt Kellmünz
89293 Kellmünz a.d. Iller

Bürgermeister
Josef Walz

Marktgemeinde Pfaffenhofen a.d. Roth
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth

Bürgermeister
Joachim Eisenkolb

Gemeinde Elchingen
89275 Elchingen

Bürgermeister
Erich Winkler

Gemeinde Nersingen
89278 Nersingen

Bürgermeister
Mathias Stölzle

Gemeinde Roggenburg
89297 Roggenburg


Ansprechpartner:

Verein für Naherholung im Landkreis Neu-Ulm e. V.
Kantstraße 8
89231 Neu-Ulm

Frau Linder-Natterer
Tel. 0731/7040-4301
E-Mail: hildegunde.linder-natterer@lra.neu-ulm.de

noch oben

Bildungsregion

Aktuelle Mitteilungen