BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr

Verlängerung einer Fahrerlaubnis

Der Antrag auf Verlängerung einer befristet erteilten Fahrerlaubnis (Klassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE) sollte rechtzeitig, das heißt bis zu 6 Monate vor Ablauf der Gültigkeitsdauer, beim Landratsamt Neu-Ulm eingereicht werden.

Gleiches gilt auch für Inhaber einer früher unbefristeten Klasse 2 und Führer bestimmter (Fahrzeugkombinationen) der Klasse 3.

Bei einer gewerblichen Nutzung der oben angeführten Fahrerlaubnisklassen sind darüber hinaus noch die Bestimmungen des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetzes und der Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung zu beachten.

Notwendige Unterlagen:

  • Antrag
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Meldebescheinigung (Ausstellung durch die zuständige Meldebehörde)
  • Beiblatt für Lichtbild und Unterschrift (beim Landratsamt oder Gemeinde- bzw. Stadtverwaltung erhältlich)
  • 1 Lichtbild neuen Datums, das den Bestimmungen der Passverordnung entspricht (biometrisches Lichtbild)
  • augenärztliches Gutachten bzw. Zeugnis
  • Zeugnis oder Gutachten über die körperliche und geistige Eignung
  • leistungspsychologisches Gutachten gemäß Anlage 5 Nr. 2 zur FeV (nur bei den Klassen D, D1, DE oder D1E ab Vollendung des 50. Lebensjahres bzw. wenn eine Verlängerung über das vollendete 50. Lebensjahr hinaus erteilt werden soll)
  • Führungszeugnis (Belegart O, Beantragung bei der zuständigen Meldebehörde)
    (nur bei den Klassen D, D1, DE oder D1E)

Kosten: 37,50 Euro

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 0731/7040-4413.

Bildungsregion

 

Aktuelle Mitteilungen