Sie befinden sich hier: Hauptnavigation » Wirtschaft » Wissenswertes

Wissenswertes und Neuigkeiten

BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr | Artikelkat

Wissenswertes und Neuigkeiten

Broschüre "Landkreis Neu-Ulm - Innovativer Wirtschaftsraum mit Zukunft"


Auf 32 Seiten wird der Landkreis Neu-Ulm als Standort mit starker Wirtschaftskraft und hoher Lebensqualität vorgestellt. Es finden sich Informationen zu den Branchen Metallerzeugung und -verarbeitung, Maschinenbau, Fahrzeugbau, Handel und Logistik sowie zum Gesundheitssektor.

Hier können Sie die Broschüre herunterladen oder bestellen.



Daten 2013 zu Bevölkerung und Beschäftigung, Industrie, Handwerk, Tourismus, Kaufkraft, volkswirtschaftlicher Gesamtrechnung


Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Neu-Ulm hat die wichtigsten Daten zu den Standortfaktoren zusammen gestellt. Siehe hierzu das Info-Blatt.


BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr | Artikelkat

Veranstaltungsreihe "Fachkräfte binden - neue Fachkräfte gewinnen"

„Personalrecruiting und Personalauswahl: Damit Team und Führung stimmig arbeiten!“ am 28.02.2012 im Landratsamt Neu-Ulm

Die Referentin, Frau Hedwig Mohl, Mohl-Coaching Illertissen, ist spezialisiert auf die Bereiche Führung, Souveränitätstraining und Personalrecruiting. Im Workshop wurde erarbeitet, mit welchen Mitteln das benötigte Personal gewonnen und Fehlbesetzungen vermieden werden können.

www.mohl-coaching.de

„Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse“ am 27.06.2012 im Landratsamt Neu-Ulm

Die Veranstaltung wurde in Kooperation der Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragten Renate Kögel und der Wirtschaftsbeauftragten Monika Stadler angeboten. Die Referenten Frau Johanna Seubert von der Handwerkskammer für Schwaben und Herr Stephan Schiele, Geschäftsführer bei Tür an Tür – Integrationsprojekte gGmbH in Augsburg beschrieben das Verfahren der Gleichwertigkeitsprüfung und stellten ihr Beratungsangebot vor.

www.hwk-schwaben.de
www.migranet.org

„Wie können Fachkräfte gewonnen werden?“ am 27.09.2012 im Landratsamt Neu-Ulm

In ihrem Grußwort forderte die Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte des Landkreises Neu-Ulm, Renate Kögel, dazu auf, die Talente unter den Mitbürgern mit Migrationshintergrund stärker wahr zu nehmen. Die Wirtschaftsbeauftragte, Monika Stadler stellte die Ergebnisse einer Studie der Exper Consult Dortmund vor. Diese hatte berechnet, wie sich der Bestand und der Bedarf an Fachkräften im Landkreis Neu-Ulm in den einzelnen Branchen und hinsichtlich ihrer Qualifikation bis zum Jahr 2030 darstellen werden.

Prof. Dr. Hans Jürgen Ott von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim hob in seinem Vortrag "Durch Vielfalt zum Geschäftserfolg" den Nutzen für das Unternehmen hervor, wenn es bei seiner Personalauswahl auf Vielfalt setzt. Deshalb lohnt es sich, neben Frauen auch ausländische und ältere Mitarbeiter besser als bisher zu berücksichtigen.

Von Johannes Werbach, einem der Geschäftsführer der NewTec GmbH in Pfaffenhofen, erhielten die Teilnehmer praktische Tipps für eine gute Personalführung. Sein erfolgreiches Unternehmen, Spezialist für Beratung und Entwicklung sicherheitsrelevanter Systeme, setzt auf die persönlichen Potenziale jeder Mitarbeiterin und jedes Mitarbeiters. Die sehr guten Erfahrungen in der Gewinnung und Haltung von Personal bestätigen, dass dies der richtige Weg ist.

"fit im Job" am 25.10.2012 im Landratsamt Neu-Ulm
Aus den Vorträgen:

"Gesundheitsvorsorge als Zukunftsaufgabe", Monika Stadler, Wirtschaftsbeauftragte des Landkreises Neu-Ulm
Nur diejenigen Arbeitgeber gelten langfristig attraktiv für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich auf deren Bedürfnisse einstellen. Bei gleichzeitigem technischen Fortschritt führen Rationalisierungszwänge zu höheren Belastungen. Außerdem wird die Belegschaft älter werden. Maßnahmen zur Erhaltung der Gesundheit werden Zukunftsaufgaben für Personalverantwortliche werden.

"Betriebliches Gesundheitsmanagament: Yoga in Ihrem Unternehmen“, Caroline Anne Hagel, Yoga Antaryamin, Pfaffenhofen
Yoga kann auch am Arbeitsplatz effizient umgesetzt werden. Die Vorteile für den Arbeitgeber liegen in der kurzen Zeitdauer der Übung, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Arbeitsplatz zur Verfügung steht. Bei regelmäßiger Umsetzung werden die Konzentration und das gesundheitliche Wohlbefinden erhöht. www.yoga-antaryamin.de

"Ganzheitliche Medizin – Floskel oder hilfreicher Weg?“, Dr. med. Wolfgang Pflederer, Internist und Kardiologe sowie der Ärztlicher Direktor der iTCM-Klinik Illertal, Illertissen
Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine Gesundheits-Medizin und hat seit 2.000 Jahren das Ziel, Menschen gesund zu erhalten. Im Mittelpunkt der Bemühungen stehen alle Maßnahmen zur Gesunderhaltung, die Beseitigung von Befindlichkeitsstörungen, die Behandlung chronischer Erkrankungen, die Behandlung akuter Erkrankungen. Darüber hinaus schenkt die iTCM-Klinik der seelischen Verfassung von Patienten besondere Aufmerksamkeit. www.itcm-illertal.de

"Gesunde Führung – ein Erfolgsfaktor für Mitarbeiterbindung und Imagegewinn eines Unternehmens“, Christina Bergmann co³ Coaching, Consulting, Communication, Ulm
Gesunde, qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind nicht nur ein Schlüsselfaktor, um im Wettbewerb zu bestehen. Fach- und Führungskräfte beziehen diesen Aspekt der Unternehmenskultur auch zunehmend mit in Ihre Entscheidung, ob sie sich an ein Unternehmen binden oder wo sie sich bewerben, ein. Neben dem betrieblichen Gesundheitsmanagement eines Unternehmens fördert auch eine "Gesunde Führungskultur" diese Erfolgsfaktoren maßgeblich. www.co3consult.de

"Die einzigartige "Rückencoaching-Methode (RCM)" - Fähigkeiten erkennen, Stärken fördern und Potenziale schöpfen" Gabriele Kurz, KurzImpuls Beratung, Coaching, Bellenberg
Das Rückencoaching ist eine einzigartige Kombination von Coaching, welches auf den mentalen und systemischen Bereich abzielt und Rückenarbeit (Entspannungsmassage, Selbsthilfegymnastik sowie Rücken- und Gelenkbalancierung), die beim Körper ansetzt. www.kurzimpuls.de.

 "Fit für das Neue! Agil bei Stellenwechsel oder Beförderung“, Hedwig Mohl, Mohl-Coaching, Illertissen
Fit im Job - Richtig reagieren, wenn der Druck zunimmt; Ressourcenmanagement, Kurskorrekturen und Entscheidungsstärke, wenn es darauf ankommt. Von der Nachwuchsführungskraft bis zum Entscheider werden je nach Anspruch die offenen Fragen geklärt und ein gesundes leistungsstarkes Vorgehen festgelegt und begleitet. Herausforderungen die es in der neuen Umgebung zu meistern gilt. Begeisterung und Herausforderung in gesunder Balance. www.mohl-coaching

Artikelkat

Broschüre "Innovativer Wirtschaftsraum mit Zukunft"

Wirtschaftsraum

Die aktuelle Broschüre informiert über die Kernprodukte und Kompetenzen und zeigt auf, wo die Potenziale des Landkreises Neu-Ulm als Wirtschaftsstandort liegen. Speziell werden die Branchen vorgestellt, in denen die meisten Arbeitsplätze und die größten Erfolge zu finden sind: Metallerzeugung und – verarbeitung, Maschinen- und Anlagenbau, Fahrzeugbau, Handel und Logistik sowie das Gesundheitswesen.

Außerdem finden Sie in der Broschüre die Bestätigung dafür, dass der Landkreis Neu-Ulm der ganzen Familie ein attraktives Lebensumfeld bietet - mit einem breit gefächerten Bildungswesen, flexibler Kinderbetreuung und vielfältigen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten.

Die Broschüre können Sie hier bestellen oder herunterladen.

© BrainSCC Admin

Artikelkat

Informationen der Wirtschaftsförderung als PDF

Informationen der Wirtschaftsförderung als PDF

Die regelmäßigen Info-Briefe halten Sie zu allen wirtschaftsrelevanten Themen auf dem Laufenden. Sie informieren über Aktivitäten und Veranstaltungen des Landkreises Neu-Ulm im Bereich seiner Wirtschafts- und Tourismusförderung.

Einzelne Themen: aktuelle Förderprogramme, Unternehmenswettbewerbe, aktuelle Wirtschaftsdaten, Marketingmaßnahmen im Landkreis und in der Region, Tipps für Arbeitgeber, Tipps und Trends im Tourismus. In jeder Ausgabe kommt unter dem Stichwort „Wir produzieren im Landkreis Neu-Ulm“ außerdem ein Unternehmen zu Wort.

Sie finden alle Ausgaben hier als PDF. Wünschen Sie ein gedrucktes Exemplar, dann setzten Sie sich bitte unter „Kontakt“ mit uns in Verbindung.

Wirtschafts-Informationen Januar 2013
Wirtschafts-Informationen Oktober 2012
Wirtschafts-Informationen Juli 2012
Wirtschafts-Informationen April 2012
Wirtschafts-Informationen Januar 2012
Wirtschafts-Informationen Oktober 2011
Wirtschafts-Informationen Juli 2011
Wirtschafts-Informationen April 2011
Wirtschafts-Informationen Januar 2011
Wirtschafts-Informationen Oktober 2010
Wirtschafts-Informationen August 2010
Wirtschafts-Informationen April 2010
Wirtschafts-Informationen Januar 2010
Wirtschafts-Informationen August 2009
Wirtschafts-Informationen April 2009
Wirtschafts-Informationen Dezember 2008
Wirtschafts-Informationen September 2008
Wirtschafts-Informationen Januar 2008
Wirtschafts-Informationen August 2007

Tourismus-Information Februar 2012
Tourismus-Information September 2011
Tourismus-Informationen Februar 2011
Tourismus-Informationen Oktober 2010
Tourismus-Informationen April 2010
Tourismus-Informationen September 2009
Tourismus-Informationen April 2009
Tourismus-Informationen Januar 2009
Tourismus-Informationen Mai 2008
Tourismus-Informationen Januar 2008
Tourismus-Informationen Oktober 2007
Tourismus-Informationen Juni 2007
Tourismus-Informationen März 2007

Bildungsregion

Aktuelle Mitteilungen