BCKategorie 13.05.2015 11:57:52 Uhr | Artikelkat

Wohnberechtigungsscheine (WBS)

Die Berechtigung zum Bezug staatlich geförderter Mietwohnungen ist an persönliche und wirtschaftliche Bedingungen geknüpft. Grundsätzlich kann jeder volljährige deutsche Staatsangehörige und jeder volljährige andere Staatsangehörige mit gültiger Aufenthaltsgenehmigung einen Antrag stellen.
Für den allgemeinen Wohnberechtigungsschein für eine Sozialwohnung oder eine andere geförderte Wohnung (z. B. 3. Förderweg) ist Voraussetzung, dass der Hauptwohnsitz im Landkreis Neu-Ulm angemeldet ist (bei Hauptwohnsitz im Stadtgebiet Neu-Ulm ist das Rathaus in Neu-Ulm zuständig).

Nähere Auskünfte, insbesondere über Einkommensgrenzen, weitere Voraussetzungen im Einzelfall sowie die Antragsformulare erhalten Sie beim Landratsamt Neu-Ulm.

Kosten

Der WBS ist kostenpflichtig; derzeitiger Gebührenrahmen 7,50 bis 45,00 Euro.

Link im Internet

Oberste Baubehörde im Bayer. Staatsministerium des Innern (Wohnen in Bayern)

Ansprechpartner
Frau Gabriele Weinhart
Tel. 0731/7040-3105

Bildungsregion

Aktuelle Mitteilungen